Beiträge von dastalent71

    was hat man denn in zwickau erwartet, nachdem man letzte saison am letzten st ein glücksschwein in der tasche hatte?

    man steht über dem strich, 3 punkte hinter platz 11.

    und wenn ich mir dann die geistigen ergüsse aus den sozialen medien anschaue :wacko:

    ... dann spielt er in 6 monaten in spanien oder england. :)

    aber neben seiner schnelligkeit, die man ihm nicht zutraut, ist das für mich eine seiner herausragendsten eigenschaften- gewinnen wollen, gier haben.


    also ich glaube den wählt jeder immer zuerst im training in seine mannschaft und bei jung gegen alt, stöhnen die alten immer > gewinnen aber trotzdem zu 70 % :saint:

    ja dann sind es eben nur 0,1 % - aber trotzdem kann man doch auf ende November warten und dann eine einheitliche entscheidung treffen. ich habe diese woche auch mit unserem KfV telefoniert und wir waren uns einig, dass es keinen fussball dieses jahr mehr geben wird. aber wieso sollte man der entscheidung des Landesverbandes vorgreifen bzw. wieso soll hier jeder für sich zu einem unterschiedlichen Zeitpunkt entscheiden?

    Du hast ja auch unterschiedliche Mannschaften eines vereins- die einen spielen im kreis und die anderen im land. die einen wissen, dass sie nicht mehr spielen und die anderen vermuten es, aber haben nichts offizielles. darum ging es mir ja eher > einheitliches vorgehen in dieser situation.

    interessantes interview - kann man aus sportlicher sicht alles nachvollziehen. auf der anderen seite steht der wirtschaftliche aspekt (zuschauer, corona test etc.) - auch nachvollziehbar. und dann noch der wunsch/ziel, die saison zu ende zu bringen. das alles unter einen hut zu bringen, scheint angesichts der derzeitigen situation fast unmöglich.
    gab es eigentlich im nofv gebiet mal die idee, die RL in 2 staffeln zu spielen, wie z.B. in der Frauen RL?

    in einigen LV/KV hat man es ja gemacht um weniger Spieltage zu haben.

    wenn ich mir gerade die auseinandersetzung zw verband und lok anschaue bin ich schon etwas erstaunt, warum man sich da so beharkt. es wird im dezember keine lockerungen geben, also wird es auch keinen fussball in der RL und abwärts geben. das war ende oktober doch schon beschlossene sache, wurde bloß nicht kommuniziert.

    aus meiner sicht übereilt und unnötig. Letztendlich weiß jeder, dass es im dezember zu 90 % keine spiele geben wird, aber warum nimmt man sich diese 10 % chance, insbesondere warum verkündet man sowas vor dem SFV. Sollte man doch in einem Bundesland einheitlich regeln können.

    mag sein - aber wir reden über einen trainer , der immerhin wm geworden ist und das mit 2 IV auf den AV Positionen ;)

    letztendlich wird er an der em gemessen. da wird es keine rolle, ob er schon die wm oder em 2024 im blick hat. das kann sich eine fußballnation wie deutschland nicht leisten.

    da kann ich m.reif nur zustimmen.

    also als mansnchaftsdienlich würde ich auch einige der heutigen generation bezeichnen. letztendlich sind es ja meistens die zentralen defensiven spieler die "den laden " zusammenhalten. die offensiven sind ja eher die "künstler" und auf die eigene performence bedacht, aber auch da gibt es eben mannschaftsdienliche. sehe da irgendwie nicht das generationenproblem, sondern eher das qualitätsproblem bzw. ein problem in der hierarchie.

Betway Online Fussball-Wetten banner