Fußball in Corona-Zeiten

  • die verbände haben doch nur ein problem in bezug auf die OL/rl > was machen sie mit einem möglichen aufsteiger aus ihrer höchsten spielklasse, wenn sie eine andere entscheidung in bezug auf die saison treffen als die OL/RL. Alles andere können sie doch grds. autark entscheiden.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • 50 % der bevölkerung sind gegen die weiterführung der 1. und 2. Bundesliga. Sogar 70 % der bevölkerung glauben das , das nur wegen des geldes weiter geht mit den fussball der 1. und 2. Bundesliga.

    Wohl auch nicht unberechtigt, dass so viele gegen eine Ausnahmeregelung für die Bundesliga sind. Millionen von Kindern dürfen nicht mehr in die Kita oder Schule gehen, da nicht sichergestellt werden kann, dass die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen eingehalten werden können. Und bei den Spielen der Bundesliga wird dies plötzlich komplett egal sein.

  • Auftritt von Christian Seifert im ZDF Sportstudio


    Nach außen erwartbar: Alles i.O. Alles easy!

    Aber wir alten Ossis können gut zwischen den "Zeilen lesen" !

    Ein einziger Hilferuf "Eigentlich ist es Irrsinn, was wir hier machen" !

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • @ Grossenhainer


    Zu Sören Bertram


    Mein Arbeitgeber hat gesagt, wir arbeiten weiter, also musste ich arbeiten !

    Gleiches gilt wohl auch für Profifußballer.

    Also nicht jammern Herr Bertram.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Auftritt von Christian Seifert im ZDF Sportstudio


    Nach außen erwartbar: Alles i.O. Alles easy!

    Aber wir alten Ossis können gut zwischen den "Zeilen lesen" !

    Ein einziger Hilferuf "Eigentlich ist es Irrsinn, was wir hier machen" !

    Ich fand ihn aber angenehm sachlich mit durchaus vorhandener Selbstreflexion. Er ist ein durchaus guter Verkäufer des Profifußballs, nicht umsonst ist man überwiegend zufrieden mit ihm. Ich hatte außerdem den Eindruck, dass er sich über die weitere Entwicklung richtige Gedanken macht.

  • Es lag ja aber durchaus auch in seiner Verantwortung, dies anders zu entscheiden. Insofern wird er sich ja wohl kaum selbst in so einem Rahmen hinterfragen.

    Dies ist nicht für RTL, ZDF und Premiere, ist nicht für die Sponsoren oder die Funktionäre, nicht für Medienmogule und Ölmilliardäre!

  • Er ist ja kein Diktator und muss "nur" die Entscheidung eines größeren Gremiums verkünden und vertreten.

    Was er sehr gut macht.

    Persönlich könnte er ja eine eigene/andere Meinung haben.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Dann ist er halt eine Marionette. Auch nicht viel besser als ein Diktator.

    Er hätte ja bei der "Verkündung" gleich mit deutlich machen können, dass er das Thema komplett anders sieht und damit ein Zeichen setzen können. Hat er aber nicht...

    Dies ist nicht für RTL, ZDF und Premiere, ist nicht für die Sponsoren oder die Funktionäre, nicht für Medienmogule und Ölmilliardäre!

  • Es ist schon auffällig, dass es die postiven Corona-Tests bei Abstiegskandidaten gab. Auch die DFL halte ja die Klubs zur Zurückhaltung aufgerufen, was die Tests angeht. Da kann man schon ahnen, dass da einiges unter den Tisch fällt. Hauptsache es geht weiter und die Kohle rollt.


    Herrn Seifert hatte ich mal am Telefon. Ein sehr guter Diplomat ist er. Wobei man nicht wirklich weiß, woran man ist.

  • bezeichnet und eher schwach das heutige statement von jena - sorry, ich kann ja verstehen, dass man seine chance auf den klassenerhalt irgendwie nutzen will, aber letztendlich wären die ja eh runtergegangen- wer will das ernsthaft bezweifeln? da sage ich vielleicht manchmal auch gar nichts, bevor ich micht lächerlich mache.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • bezeichnet und eher schwach das heutige statement von jena - sorry, ich kann ja verstehen, dass man seine chance auf den klassenerhalt irgendwie nutzen will, aber letztendlich wären die ja eh runtergegangen- wer will das ernsthaft bezweifeln? da sage ich vielleicht manchmal auch gar nichts, bevor ich micht lächerlich mache.

    Die haben mit Werner einen neuen Sportdirektor geholt. Der passt nicht zur Regionalliga. :)

  • Mal wieder eine Frage an die ganz "Fussballverrückten".


    Die Lage in den großen ersten Ligen wird ja über all mal angesprochen.

    Wie sieht es aber in den zweiten oder gar dritten Ligen im Ausland aus ?

    Wird da genauso vehement wie in D auf Weiterführung gepocht ?

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

Betway Online Fussball-Wetten banner