1. FC LOK Leipzig

  • Kämpferisch überzeugende Leistung der Leipziger. Union Zwee wird wohl absteigen und sich nächstes Jahr in der Oberliga mit dem BFC um den Aufstieg duellieren dürfen.

    1 Regionalligamannschaft muss und bis zu 3 Regionalligamannschaften können absteigen!
    Das hängt ganz vom Auf- und Abstieg zwischen Regionalliga und 3. Liga ab, siehe schematische Darstellung auf Seite 3 des .pdf-Dokumentes Link Abstiegskandidat Nr. 1 ist der Torgelower SV Greif!

  • Ich verstehe den Sinn deines Beitrags nicht :?:


    Die Abstiegsregularitäten sind mir durchaus bekannt, aus meinem Post geht auch nichts Gegenteiliges hervor ...

    Alte Försterei seit 1920 :
    nie fünftklassig - nie in Insolvenz - keine Namens- oder Emblemänderung seit Vereins(wieder)gründung

  • Ich verstehe den Sinn deines Beitrags nicht :?:


    Die Abstiegsregularitäten sind mir durchaus bekannt, aus meinem Post geht auch nichts Gegenteiliges hervor ...

    Sorry, das habe ich auch nicht behauptet. ..
    Um das Mißverständnis aufzuklären:
    Sicherlich steht die Union-Reserve im Abstiegskampf, Aber weder belegt sie den letzten Tabellenplatz noch ist sie Abstiegskandidat Nr. 1. Der Abstand der Mannschaft zum auf alle Fälle rettenden 13. Tabellenplatz, auf dem zur Zeit bei gleicher Anzahl absolvierter Punktspiele Auerbach ist, besträgt aktuell nur 3 Punkte bei noch 12 ausstehenden Punktspielen.
    Für eine Prognose über die künftige Klassenzugehörigkeit von Union II ist es IMO deshalb noch ein "bischen" früh, zumal zusätzlich noch nichteinmal die genaue Anzahl an Absteigern feststeht.

  • Union II - LOK Leipzig 0:1
    LOK Leipzig - Berliner AK 0:0
    LOK Leipzig - TSG Neustrelitz 3:0


    Fazit : 1 Woche.....7 Punkte.....0 Gegentore....


    Erkenntnis : Tolle Mannschaft, tolle Moral, tolle Fans !!!


    Ergebnis : Kein Geld !


    Ende : in Sicht....!

    In dieser schönen Stadt, ist kein Platz, für nullende Bullen aus Österreich !


  • Wollen allein reicht eben nicht,auch nicht in Sachsen beim Traditionsverein! :wacko: Nach dem "Mauerfall" waren es politische "Wändehälse" und jetzt die sportlichen,die sich den Hals zum "Ösigeldbullen" verrenken! :thumbdown: Viele werden versuchen auf ihm zu "reiten",aber er wird alles "abgrasen"und die "Kleinen" alle abwerfen!!!

  • Jetzt versucht der "RB-Bulle" in deutschen (Fussball)Landen den Fuß in die Tür zu bekommen und Traditionsvereine aus dem Weg zu räumen. Im "Ösi-Land" hat seine Souveränität schon erste Kratzer bekommen und viele Fans haben ihre wirklichen Vereins- Wurzeln wieder entdeckt. Hier dauert es manchmal etwas länger,aber es wird sicher wieder.... :D

  • 1:1 heute bei den Optikern! ;)
    Ist die Loksche zumindest punktemäßig schon gerettet?
    Sicher sollten die Jungs insgesamt schon 30 Punkte einsammeln.
    Obwohl:

    Zitat

    Wilfried Riemer 58, Leiter des Spielbetriebs beim NOFV, erklärt ein mögliches Szenario: „Wenn RB aufsteigt und keiner aus der dritten Liga absteigt, dann würde es statt zwei nur einen Absteiger geben.“

    (Quelle BILD Leipzig von heute). :whistling:

    Der Fußball ist die Strafe dafür, dass wir es nicht beim Spielen belassen können!

  • 1:1 heute bei den Optikern! ;)
    Ist die Loksche zumindest punktemäßig schon gerettet?
    Sicher sollten die Jungs insgesamt schon 30 Punkte einsammeln.
    Obwohl:

    (Quelle BILD Leipzig von heute). :whistling:

    Das bezieht sich wohl auf diesen Artikel, siehe Link ?
    Wenn Lok so weitermacht, brauch man sich IMO über Loks sportlichen Klassenerhalt keine großen Sorgen mehr zu machen!


    Sollten in den nächsten 9 Tagen einige anstehende Partien von ebenfalls abstiegsgefährdeten Regionalligisten im Sinne von Lok ausgehen und Erfurt und Babelsberg jeweils bei ihren Nacholepartien in der 3. Liga gegen die BVB-Reserve mindestens punkten, kann der Verein vielleicht schon knapp 24 Stunden vor der Nachholebegegnung im ehemaligen Zentralstadion beim anderen Leipziger Regionalligisten den Klassenerhalt so gut wie gesichert haben und damit diese Partie ganz ohne großen Druck angehen...
    Wenn nicht, hat Lok dann immer noch die Möglichkeit, den oder die noch fehlenden Punkt(e) in den restlichen 4 Partien, davon 3 bei Abstiegskandidaten,, zu holen!


    Das Ganze gilt Völlig unabhängig vom "Fall Aachen" und dessen mögliche Auswirkungen auf den Abstieg 3.Liga, siehe Link [url='http://www.welt.de/sport/article115437199/Der-dritten-Liga-droht-Skandal-im-Saisonfinale.html'], sprich der damit verbundenen erhöhten Gefahr des Abstieges für gleich 2 nordostdeutsche Driittligisten und mindestens zweier Regionalligisten !

  • Leipziger Volkszeitung vom 10.06.2013:

    Zitat

    1. FC Lok holt Talente ins Regionalliga-Team
    Alexander Glaser, Torwart der U23 des 1. FC Lok, gehört künftig zum Regionalliga-Team der Probstheidaer. Der 20-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison. Bis 2015 unterschrieben die Juniorenspieler Patrick Lunderstädt und Christopher Zerbe (beide Jahrgang 1995). Verteidiger Markus Krug, 24, bleibt Lok treu, verlängerte seinen Vertrag.

    Der Fußball ist die Strafe dafür, dass wir es nicht beim Spielen belassen können!

  • K L I C K
    Ich denke mal, die Leipziger Internet- Zeitung bringt es auf dem Punkt:
    Lok "....agierte in der ersten Halbzeit zu zögerlich, bis zur 70. Minute fahrig und in der Schlussphase entschlossen. Die Leidenschaft, die Hänsel versprochen hatte, war zu jedem Zeitpunkt zu spüren, gebracht hat sie vorerst nichts...."
    Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis die teils unerfahrenen Jungs in der Liga angekommen sind!
    Kommenden Sonntag gehts nun gegen Meuselwitz, die für mich zu den Favoriten in der RLNO zählen!

    Der Fußball ist die Strafe dafür, dass wir es nicht beim Spielen belassen können!

  • Es soll relativ heftig "geklappert" haben inkl. Spielunterbrechung. Habe gehört, daß im Stadion keinerlei oder kaum Polizei war.

    "Ich bin ehrlich: Fußball ist nichts für Frauen. Wenn Mädels auf dem Rasen rumtoben wollen, sollen sie ein Netz aufstellen und Tennis spielen." Mario Basler

  • Es soll relativ heftig "geklappert" haben inkl. Spielunterbrechung. ..

    An den Störungen während des Spiels waren wohl Personen aus beiden "Lagern" beteiligt, siehe Link Nun erwägt Lok laut LVZ offenbar, beim Rückspiel die Gästefans auszuschließen!
    "Die Probstheidaer wollen nun mögliche Konsequenzen prüfen. Dazu gehöre neben Stadionverboten für die Randalierer auch ein Ausschluss der Babelsberger Gästefans beim Rückspiel, um Provokationen zu vermeiden..."


    So schlimm die Vorfälle auch gewesen sein mögen:
    Wenn der angedachte Ausschluß von Gästefans seitens eines Heimvereins tatsächlich umgesetzt und diese Praxis über kurz oder lang bei anderen platzbauender Vereine "Schule" machen sollte, sprich auch von anderen Regionallligisten bei deren Heimspielen übernommen wird, dann Gute Nacht!

  • Der LVZ-Artikel hat es ja echt in sich, falls es wirklich so stimmt, wie es dort steht. Es wurde offensichtlich nichts ausgelassen:
    Steine, Metallharken und Urinbeutel als Wurfgeschosse (von Babelsberger Seite)
    Hitlergruß und Rechtsradikale Gesänge
    Betrunken vor Frauen entblößt
    Bahnhofsladen zerlegt und Bedienung bedrängt
    Polizeiauto demoliert und die Luft abgelassen

    R.I.P. Fußball: TeBe Berlin, SSV Reutlingen, Eintr. Bamberg, RW Essen, Bonner SC, Waldhof Mannheim, SpVgg Weiden, SSV Ulm, 1.FC Kleve, LR Ahlen, Sa. Leipzig, Germania Windeck, TuS Koblenz, VfL Kirchheim, Borea Dresden, GW Wolfen, Türkiyemspor, Kickers Emden, 1.FC Gera, Eintr. Nordhorn, RW Kemberg, Germania Schöneiche, VfB Lübeck, OFC Kickers, Wuppertaler SV, FC Oberneuland, MSV Duisburg... [to be continued]

Betway Online Fussball-Wetten banner