LICHTENBERG 47

  • ausreden jilt nich! 14 uhr hertzbergplatz


    JILT DOCH!



    hab seit gestern ne fette Magen / Darm Grippe...



    da die berliner s-bahn über kein geeignetes toilettensystem verfügt, muss daddy cool leider absagen.
    fieber, kotzen und ne aa, die man sonst nur von politikeraussagen kennt...



    p.s. würde mich im bettchen tierisch über een ergebnisticker freuen.


    gracias companeros

  • Gute Bessereung und baldige Genesung!


    Zwar kein Liveticker, aber ein zeitnahes Abrufen der Halbzeit-, Endergebnisse + Statistik aus der Nordstaffel ist wie immer hier abrufbar, siehe Link

  • nur 2 von möglichen 6 punkten




    lichtenberg im hinteren tabellenfeld.
    das experiment mit ex-co-trainer und ehemaligen spieler scheint nicht zu funktionieren.
    mal sehen wie lange das erfolgsverwöhnte publikum (und der fussballvorstand) das mitmachen.
    die nächsten gegner haben es in sich!

  • da hast du recht, in den grauen jahren des berlin-liga alltags war das publikum inkl. fans eher ruhig.
    doch in den letzten beiden jahren hat ein wechsel stattgefunden. seit 2 jahren gab es (fast) stetig erfolg,
    siegesserien ohne ende.


    der trainerausstieg und damit die beförderung des co-trainers der letzten 6 monate hat dem verein sehr geschadet.
    meine befürchtung ist, das mit der aufgabe des co-trainers uwe lehmann seine überaus erfolgreiche reputation
    als 47er urgestein kaputt macht.
    der neue trainer sagt nichts, nimmt von außen kaum bis gar garkeinen einfluss aufs spiel,
    das macht lehmann.


    und man muss nur realist sein, das dieses jahr sehr schwer wird, und ich sehe (leider) 47 als einen abstiegskandidaten.



    ich will euch nichts böses!


    und würde mich sehr freuen, wenn meine schwarzmalerei NICHT eintreten wird!


    der lasso :support:

  • der trainerausstieg und damit die beförderung des co-trainers der letzten 6 monate hat dem verein sehr geschadet.
    meine befürchtung ist, das mit der aufgabe des co-trainers uwe lehmann seine überaus erfolgreiche reputation
    als 47er urgestein kaputt macht.
    der neue trainer sagt nichts, nimmt von außen kaum bis gar garkeinen einfluss aufs spiel,
    das macht lehmann.



    Der alte Co-Trainer ist IMMERNOCH Co-Trainer. Uwe Lehmann ist der Chef an der Linie.

  • Das zweite Jahr ist immer das schwerste. Ich persönlich sehe aktuell auch einige Probleme, worauf ich hier nicht weiter eingehen will, dennoch sehe ich das Team stark genug, das Ding rumzureißen. Ich denke wir trudeln am Ende auf 7-10 ein. Die Mannschaft ist stark genug, und muss auch mal stürmische Zeiten überstehen. Daraus kann man nur lernen. Und das werden sie... ;)

  • Ich kann gar nicht verstehen warum einige nach gerade einmal drei Spielen die Nerven verlieren. Natürlich ist der gemeine Fan durch das letzte Jahr sehr verwöhnt worden, aber das ist doch kein Grund gleich alles in Frage zu stellen, wenn die Erfolgserlebnis kurzfristig ausbleiben. Die bisherigen Gegner haben allesamt auch ihre Qualität gehabt und die Spiele hätten auch jederzeit gewonnen werden können.
    Wenn sich die Situation in 6 Wochen immer noch so darstellt, dann muss man sich Gedanken aber nicht früher.

  • Ich kann gar nicht verstehen warum einige nach gerade einmal drei Spielen die Nerven verlieren.


    Ich darf das, bin nämlich Fan von Hertha BSC und Eintracht Mahlsdorf.
    47 hat seit ein paar Jahren meine Sympathie, mehr nicht.
    Also, Vermutungen und Befürchtungen kommen nicht von den Fans/Vereinsmitarbeitern.


    Meine Meinung:



    die nächsten Spiele haben es (ebenso) in sich, der Abstand zum Mittelfeld sollte nicht anwachsen!!!


    LG
    Lasso

  • Für mich ist die Entwicklung sehr stark vom Trainerwechsel
    beeinflusst, der völlig daneben war.
    Daniel war ein kleiner Chaot, jedoch von höheren
    Sphären sprechen und der Vorstand beweist Landesliganiveau.
    L47 hat nach meinem Wissen sportliche Qualität
    und den finanziellen Stand ganz oben mitzuspielen.
    Der Verein will mal hoch und muss aus dem Fehler
    lernen und spätestens Montag Konsequenzen ziehen.

  • Ein am Ende glücklicher, aber dennoch verdienter Sieg.


    Was mich persönlich nur stört und das MUSS DRINGEND abgestellt werden:


    In der ersten Halbzeit hat man den Gegner unter Kontrolle - aber kaum beginnt die 2. Halbzeit, ist man wie ein Hühnerhaufen. Man hat keine Konzentration mehr, läuft nur hinterher und man spielt ein komplett anderes Spiel.


    Und das in jedem der 4 Spiele, die bisher waren. IMMER in Halbzeit 2 das Spielgeschehen herschenken. Ich bin ehrlich:


    MICH KOTZT DAS AN!!!!


    Endlich aber 3 Punkte - vielleicht löst das ja ein wenig irgendwelche Blockaden.

    Berliner Meister:


    1955, 1964, 1971, 1979, 1981, 1983, 1991, 2001


    Meister der Oberliga Nordost:


    2019


    Wichtigste und bekannteste Spieler:


    Jürgen Reimann, Michael Sobeck, Thomas Grether, Timo Hampf, Besart Berisha, Halil Savran, Christian Stuff, Uwe Lehmann (jetziger Trainer), Björn Bandermann (LEGENDESTATUS), Danny Kempter, Kadir Erdil, Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Maik Haubitz, Thomas Brechler (LEGENDENSTATUS) ...


    Es werden mit Sicherheit noch einige folgen - die das Spiel der 47er präg(t)en ...

  • Ein am Ende glücklicher, aber dennoch verdienter Sieg.

    Verdient durch Hälfte eins, dass sieht auch der Gegner so, auch dass hier noch hätten 1-2 Buden mehr fallen müssen.

    In Hälfte zwei ist aber der Spielmacher, der Antreiber und der Einpeitscher von außen gefragt! Und da kommt mir echt zu wenig greifbares! Wenn auf dem Feld der Druck nachlässt, dann muss der Druck von außen kommen! Hoffe das renkt sich mit der Zeit!

Betway Online Fussball-Wetten banner