Der Grund, warum Online Casino Betreiber Fußballklubs sponsern

Warum Online Casino Betreiber Fußballklubs sponsern


Die enge Verbundenheit vieler Vereine mit Wirtschaftsunternehmen ist regelmäßig Anlass für Kritik. Der moderne Fußball sei finanziell überhitzt und verliere seinen bodenständigen Charakter, so die Kritiker. Ohne professionelle Vermarktung inklusive Sponsoring sei der Fußball in seiner heutigen Form gar nicht denkbar, argumentieren die Befürworter.


Fußballvereine erhalten hohe Summen von ihren Sponsoren. Die Zahlungen werden häufig über lange Zeiträume garantiert und gewährleisten damit wirtschaftliche Planungssicherheit. Sponsoren kommen aus allen Branchen. Viele große Sponsoren sind Buchmacher und Casinobetreiber. Ein Beispiel dafür ist die schwedische Betsson AB. Das in Stockholm ansässige Unternehmen ist an der Börse notiert und als Sponsor in verschiedenen Sportarten aktiv. Neben der europäischen Eishockeyliga sponsert Betsson auch den Premier League Club Arsenal London. Das Unternehmen stieg erst 1998 in den Onlinemarkt für Glücksspiele und Wetten ein. Heute Betsson bietet die besten Casino Boni und Sportwetten auf dem Markt mithilfe von mehr als 20 Marken von Online-Spielen, darunter Betsson, Betsafe und NordicBet.


Markenpräsenz als strategischer Wettbewerbsvorteil


Warum investieren Unternehmen wie Betsson viele Millionen in Fußball Sponsoring? Den Casinos und Buchmachern geht es dabei um die Stärkung ihrer Marke. Tragen die populären Fußballstars das Logo eines Casinos auf der Brust, sehen Millionen Fans dieses Logo bei sehr vielen Anlässen. Dadurch gewinnt die Marke an Bekanntheit. Im Unterbewusstsein manifestiert sich bei den potentiellen Kunden auch eine positive Einstellung zur Marke. Schließlich ist diese Marke immer wieder präsent, wenn legendäre Ereignisse auf dem Rasen stattfinden.


Quelle: betssongroupaffiliates.com


Wie wichtig den Unternehmen eine ausreichende Markenpräsenz ist, zeigt das Unternehmen Betway. Betway ist Buchmacher und Online Casinobetreiber. Das Unternehmen verfügt über Lizenzen in zahlreichen Märkten, darunter Deutschland und Großbritannien. Das starke Wachstum des erst 2006 gegründet Unternehmens fußt nicht zuletzt auf einer starken Markenpräsenz. Betway nutzte im Jahr 2015 die Gunst der Stunde und stieg als Sponsor bei Westham United ein. Der frühere Sponsor war insolvent geworden – neben zahlreichen anderen Sportarten nutzte Betway fortan auch die Premier League als Werbeplattform.


Zusätzliche Einnahmen für beide Seiten


Eine starke Markenpräsenz kann ein strategischer Wettbewerbsvorteil sein. Die hohen Summen für Sponsoring lohnen sich für beide Seiten. Fußballklubs können das Geld für Spielergehälter und Ablösesummen einsetzen oder in ihre Infrastruktur investieren. Doch auch die Sponsoren profitieren sehr direkt von Ihren Ausgaben. Wer ein Konto bei einem Buchmacher oder im Online Casino eröffnet, bevorzugt seriöse Anbieter. Die meisten potentiellen Kunden setzen Seriosität mit Finanzstärke gleich. Das einfache Motto: Wer in der Lage ist, viele Millionen pro Jahr in einem Fußballklub zu investieren, kann auch Gewinne im Casino auszahlen.

  • Clubs generieren sichere Einnahmen
  • Casinos gewinnen neue Kunden
  • Markenstärke generiert höhere Umsätze
Fußballsponsoring durch Casinos gibt es im Übrigen nicht nur in den oberen Ligen. Ein Beispiel für einen anderen Ansatz ist Sunmaker. Das in Malta ansässige Unternehmen ist als Buchmacher aktiv und betreibt darüber hinaus Onlinecasinos. Sunmaker sponsert viele Clubs aus der zweiten und dritten Reihe. Beispiele dafür sind Hansa Rostock, Magdeburg, Jena, Halle, Münster, Zwickau und Mannheim. Auch Osnabrück, Sandhausen und Paderborn tragen das Sunmaker Logo auf der Brust.


Cross Selling in Aktion


Den Sponsoren geht es nicht nur um Markenbekanntheit, sondern auch um Cross Selling. Viele Buchmacher sind gleichzeitig als Casinobetreiber aktiv. Was liegt da näher, als Sportwetten Kunden von einem Besuch im Online Casino zu überzeugen? Mit einer entsprechend gut aufgestellten Marke stellt gelingt dies sehr häufig. Ein Beispiel dafür ist das international aufgestellte Buchmacher- und Casino Unternehmen ManBetX. ManBetX agiert unter anderem von Großbritannien und Malta aus und sponsert zahlreiche Clubs. Die Engagements reichen bis hin zu den „Königlichen“ von Real Madrid.


Die schönste Nebensache der Welt noch interessanter machen


Buchmacher und Casinos werben mit einem zentralen Versprechen: Sie wollen die schönste Nebensache der Welt noch spannender machen. Wer bei einem Spiel nicht als Fan mitfiebert, sondern selbst Geld gesetzt hat, soll sich über die doppelte Spannung freuen können. Ob dies wirklich zutrifft, ist Ansichtssache. Es gibt Fans, die durch Wetten versuchen, ihr Risiko zu reduzieren. Konkret: Diese Fans wetten gegen ihre Mannschaft, um im Fall einer schmerzhaften Niederlage wenigstens noch Geld mitnehmen zu können. Wie groß die Verbindung speziell zwischen Wetten und Fußballereignissen ist, zeigt Bet365. Der im Jahr 2000 gegründete Buchmacher beschäftigt mehr als 5000 Mitarbeiter und betreut 53 Millionen Kunden in zahlreichen Ländern. Anfang 2020 war der Broker einer der ersten, der Wetten mit einer frühzeitigen Auszahlungsoption ausstattete. Fußballfans können so noch im laufenden Spiel ihre Wette einlösen.

    Betway Online Fussball-Wetten banner